Vermittlung der Künste/MAS Médiation des Arts

Der MAS «Vermittlung der Künste/MAS en Médiati­on des Arts» (60 ECTS) richtet sich an Lehrpersonen, Kunst­schaffende und Mitarbeitende von Kulturinstituti­onen und anderen Kulturförderstellen, die eine fundierte, auf die Vernetzung der Sparten ausgerichte­te Kunstvermittlung anstreben und die Auseinan­dersetzung mit den Künsten als einen elementaren, allgemein bildenden Bestandteil in ihre Tätigkeit integrieren sowie ein Netzwerk zwischen Kulturin­stitutionen, Kunstschaffenden und Schule aufbauen wollen.

 

Praktische und theoretische Kenntnisse werden in den verschiedenen Kunstsparten sowie spezifische pädagogische Kompe­tenzen und Kommunikationskompetenzen vermittelt. Vermittler/Vermittlerinnen entwickeln auf das jeweili­ge Publikum ihrer Kulturinstitution bzw. Schulstufe und auf die künstlerischen Werke abgestimmte Vermitt­lungsangebote. Sie befähigen die Teilnehmer/innen bzw. Schüler/innen, gestalterische und ästhetische Erfah­rungen zu sammeln, Kunstwerke verschiedenster Art einzuordnen, zu deuten sowie Erkenntnisse für eine sinnvolle spartenübergreifende künstlerische und ver­mittelnde Tätigkeit abzuleiten. Die Berücksichtigung verschiedener künstlerischer Disziplinen in der Ausbildung trägt den aktuellen interdisziplinären Tendenzen in der Kultur Rechnung und ermöglicht eine breite Wahrnehmung und Reflexion dessen, was unter Kultur im engeren Sinne verstanden wird. Das multilinguale Studienangebot setzt zudem auf die Vermittlung der verschiedenen Kunstszenen der Schweiz.

 

Die Ausbildung berücksichtigt verschiedene künstlerische Disziplinen. Die Initianten beabsichtigen, den breiten Zugang zur Kultur zu erleichtern und eine aktuelle Plattform zur Reflexion dessen, was ihre unterschiedlichen Veranstaltungen verbindet und unterscheidet, zu öffnen. Besondere Aufmerksamkeit wird den interdisziplinären Tendenzen gewidmet. Das multilinguale Studienangebot dient als Vermittlungsmodell für die verschiedenen Sprachregionen und Kunstszenen der Schweiz.

 

Der Masterstudiengang «Vermittlung der Künste» wird gemeinsam von der Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogischen Hochschule PH FHNW, Institut Weiterbildung Beratung (IWB), und der Ecole cantonale d’art du Valais ECAV entwickelt und angeboten. Der erste Lehrgang wurde im April 2008 lanciert und im Februar 2011 erfolgreich abgeschlossen. Die Durchführung eines weiteren Ausbildungszyklus befindet sich zur Zeit in Planung.

Dokument

Agenda

Formations continue